KiST - Praxis für Sprachtherapie

Bente von der Heide
 

Inka Bitterberg

Akademische Sprachtherapeutin, Sonderpädagogin

Inka Bitterberg studierte an der Leibniz Universität Hannover zunächst den Bachelorstudiengang Sonderpädagogik mit dem Zweitfach Angewandte Sprachwissenschaft und den Schwerpunkten Sprache und Kommunikation sowie Lernen und Entwicklung. Daran anschließend absolvierte sie den Masterstudiengang Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften mit dem Schwerpunkt Sprach- und Kommunikationstherapie.

Durch ihr Studium qualifizierte sie sich einerseits als akademische Sprachtherapeutin und andererseits als Sonderpädagogin.Therapeutische Erfahrungen sammelte sie bereits in studiumsbegleitenden Praktika, in der studentischen Arbeit in der Hochschulambulanz der Leibniz Universität Hannover und der Aphasiker Selbsthilfegruppe Hannover sowie durch die Mitarbeit in der Sprach- und Lerntherapie in einer Sprachheilpraxis in Holzminden.

Mit ihrem Hund Cooper schloss sie an der Steinfurter Akademie für Tiergestützte Therapie eine zertifizierte Weiterbildung zum Therapiebegleithundeteam ab, wodurch die Therapie auf Wunsch und bei vorliegender Indikation auch tiergestützt erfolgen kann.

Seit Juni 2018 ist sie Mitarbeiterin der Sprachtherapeutischen Praxis KiST in Hannover.

Cooper

Therapiegleithund Cooper zog als Welpe im Mai 2015 nach Hannover. Von klein auf verbrachte er viel Zeit mit kleinen und großen Menschen.

Cooper ist ein freundlicher, verschmuster, gelehriger, aufmerksamer und feinfühliger Hund, der gerne Menschen um sich hat. In der Therapie liebt er es, gemeinsam mit Kindern oder erwachsenen Patienten Aufgaben zu lösen, Tricks auszuführen, Dinge zu apportieren, zuzuhören und zu schmusen.

Cooper bestand im September 2017 erfolgreich den Hundeführerschein. An der Steinfurter Akademie für Tiergestützte Therapie absolvierte er zunächst einen Eignungstest und anschließend die Ausbildung zum Therapiebegleithund, die er im Juni 2018 mit einer Prüfung erfolgreich abschloss.

Praktische Erfahrungen mit der Arbeit als Therapiebegleithund erlangte Cooper bereits beim Einsatz in der Hochschulambulanz der Leibniz Universität Hannover und im Rahmen eines Praktikums in einer logopädischen Praxis in Hannover.

Seit Juli 2018 unterstützt er Inka Bitterberg bei ihrer Arbeit in der Sprachtherapeutischen Praxis KiST in Hannover.