KiST - Praxis für Sprachtherapie

Bente von der Heide
 

Dysphagie (Schluckstörung)

Patienten mit Dysphagie haben Probleme bei der Nahrungsaufnahme. Beim Essen und/oder Trinken kommt es häufig zum Verschlucken und somit zu starkem Husten. Häufig ist gar kein Schlucken mehr möglich, so dass eine Magensonde zur Ernährung gelegt werden muss.

Ursachen für die Dysphagie können eine Schwächung der am Schlucken beteiligten Muskeln und/oder Beeinträchtigung der Empfindung des Mundinnenraumes und Rachens sein, z.B. nach einem Schlaganfall.

Eine Informationsbroschüre zum Thema Schluckstörungen finden Sie hier.